UNSER TEAM

SHALU NEDUNKANAL

lehrer-am-sprachgenuss-englisch-shalu-ne

Italienisch / Englisch

Aufgewachsen in der Schweiz, Faido, Ticino

SVEB/CELTA/ BA in englischer & italienischer Sprache & Literatur

Welche Sprachen sprichst Du?

Ich spreche Italienisch, Englisch, Hochdeutsch und Malayalam (eine südindische Sprache). Ich verstehe sehr gut Schweizerdeutsch und Französisch. 

 

Warum unterrichtest Du gern?

Sprachen sind meine Leidenschaft. Ich unterrichte so gerne, weil Sprachen unsere Welt verbinden und sie mir erlauben, mein Wissen zu erweitern. Fremde Sprachen sollten nie eine Grenze darstellen, sondern ein Schlüssel zu neuen Kulturen und Mentalitäten.

Ausserdem ist die Reaktionen, die meine Teilnehmer haben, wenn sie endlich in ihrer Zielsprache ihre Wünsche oder Gedanken äussern können, einfach unbezahlbar! Ich teile ihre Freude, wenn sie aus den Ferien zurückkommen und sich richtig verständigen konnten.

 

Was hat Dich in die Schweiz geführt?

Meine Eltern sind beide aus Kerala (Indien). Sie sind vor fast 40 Jahren in die Schweiz gekommen und haben sich im Tessin niedergelassen. Ich bin in der Schweiz geboren und jetzt seit 6 Jahren – wegen der Liebe – in der Deutschschweiz.

 

Wo trifft man Dich oft - Natur, Beiz, Museum oder ...?

Ich bin oft mit meinem Sohn in der Natur rund um Balsthal unterwegs. Ich liebe Spaziergänge zum Schloss Neu-Falkenstein zum Holzweg oder zum kleinen Wasserfall beim Büttigässli.

Wo würdest Du gern für ein Jahr leben?

Ich denke, ich würde gerne ein Jahr in Punta Cana leben wollen. Die Leute und die karibische Gelassenheit mag ich sehr. Zudem hätte ich gleich noch die Gelegenheit Spanisch zu lernen.

 

Was ist Dein Lieblingswort?

»Bittersüss« – es ist interessant, dass man durch dieses Oxymoron zwei völlig gegenseitige Wörter, nebeneinander benutzen kann und »Chrüsimüsi« – schon alleine beim Hören dieses Wortes, bekomme ich ein Durcheinander ...

 

Was magst Du an den Schweizern / Schweizerinnen?

Schweizer sind so pünktlich, fleissig und ordentlich. Das liebe ich an meinen Teilnehmern. Es sind Eigenschaften, die man manchmal viel zu schnell unterschätzt und die gleichzeitig so wichtig sind für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Was war der schönste Moment mit Deinen Teilnehmern?

Mein Unterricht ist oft humorvoll und ich versuche immer meine Teilnehmer zum Lachen zu bringen, denn so muss lernen sein: LUSTIG!

Ich bin der Meinung, dass lernen und Spaß Hand in Hand gehen. Lachen muss ich immer, wenn ich gefragt werde, ob ich mich in der Schweiz wohl fühle. Ich dachte immer, dass das Tessin Teil der Schweiz ist…oder doch nicht?